Was ist Network Discovery?

Definition von Network Discovery

Was ist Network Discovery?

Network Discovery ist ein großartiges Tool. Es ermöglicht Zeiteinsparungen und hilft MSP-Mitarbeitern, einen vollständigen Überblick über das System eines Kunden zu erhalten. Mit dieser praktischen Überwachungsfunktion können Sie innerhalb weniger Minuten das Netzwerk eines neuen Kunden einrichten und steuern. Erfahren Sie mehr über die Netzwerkerkennung und wie sie Ihrem MSP dabei helfen kann, eine bessere Leistung zu erzielen.

Definition von Network Discovery

Wie funktioniert Network Discovery?

Eine Netzwerkerkennungsfunktion ist eine automatische Systemsuche, die jedes mit dem Netzwerk verbundene Gerät identifiziert. Dazu gehören die Geräte zur Verwaltung des Datenverkehrs und die Endgeräte, die die Mitarbeiter des Kunden verwenden.

Der erste Schritt bei jeder Systemverwaltungsaufgabe besteht darin, genau zu wissen, für welche Geräte Sie verantwortlich sind. Als Remote-Systemmanager können Sie nicht im Büro des Kunden umhergehen und jedes Gerät, das Sie sehen, notieren. Mit der automatischen Erkennung wird dieses Problem für Sie gelöst.

Netzwerkerkennungsfunktionen in Netzwerküberwachungssystemen können remote betrieben werden. Sobald die Durchsuchung des Zielsystems abgeschlossen ist, kompiliert das Netzwerkerkennungstool eine Liste aller Geräte, die während der Suche ermittelt wurden.

Die Netzwerkerkennung erfolgt nicht nur einmal. Sie durchsucht das Netzwerk des Kunden regelmäßig neu und aktualisiert das Geräteprotokoll. Als Remote Manager können Sie nicht verfolgen, was Kundenmanager mit ihren Geräten tun. Das Netzwerkerkennungssystem informiert Sie jedoch, wenn ein Gerät hinzugefügt, verschoben oder entfernt wurde.

Onboarding neuer Kunden

Verträge mit neuen Kunden abzuschließen, ist eine ungenaue Kunst. Ihr Vertriebsleiter möchte dem potenziellen Kunden wahrscheinlich das Blaue vom Himmel versprechen, während der Vertragsmanager die in der Vereinbarung enthaltenen Preise und Dienstleistungen genau abgrenzen muss. Ein großes Problem, mit dem alle Vertriebskräfte von MSPs konfrontiert sind, besteht darin, dass die Kunden oft nicht genau wissen, welche Geräte bzw. wie viele davon sie haben.

Es ist schwierig, sich auf die Verwaltung eines Netzwerks zu einem Festpreis zu einigen, wenn man nicht genau weiß, was im Netzwerk vorhanden ist. Das Netzwerkerkennungssystem kann Abhilfe schaffen. Lassen Sie eine Klausel im Vertrag offen, um die Preise nach der ersten Netzwerkerkennung endgültig festzulegen.

BYOD und Eindringen

Die beiden Phänomene des BYOD und des Eindringens in das Netzwerk entstanden gleichzeitig und verkomplizierten sich gegenseitig. Wie kann man autorisierte Geräte in einem Netzwerk im Auge behalten und unautorisierte Geräte ausfindig machen? Obwohl der Netzwerkerkennungsdienst kein Einzelwerkzeug bei der Aufgabe ist, eingedrungene Geräte aufzuspüren, ist eine Liste von Aktualisierungen des Netzwerkinventars sicherlich ein guter Ausgangspunkt.

Ihre Netzwerkmanager müssen die Bestandsaufnahme mit anderen Informationsquellen kombinieren, um herauszufinden, welche neuen Geräte sich im Besitz von Mitarbeitern befinden und für eine Verbindung autorisiert sind, damit sie von der Überwachung im Rahmen der Eindringungserkennung ausgeschlossen werden können.

Was ist Network Discovery?

Gerätezustand und Stilllegung

Netzwerkerkennungstools führen nicht nur Geräte auf. Sie rufen außerdem Statusberichte und Attribute für jedes Gerät ab, wie Hersteller, Modell, Seriennummer und Alter. Sobald das Netzwerkerkennungssystem die Infrastrukturbestandsaufnahme ausgefüllt hat, können diese Informationen auf alle möglichen Arten sortiert und durchsucht werden.

Eine Verwendungsmöglichkeit dieser Datenbank ist die Fähigkeit, die Amortisierung von Geräten zu implementieren und Geräte auszusortieren, die sich dem Ende ihrer Lebensdauer nähern. Als MSP haben Sie wahrscheinlich eine Sondergebühr für die Stilllegung von Geräten und die Einführung von Ersatzgeräten. Als MSP haben Sie wahrscheinlich eine Sondergebühr für die Stilllegung von Geräten und die Einführung von Ersatzgeräten.

Der Versuch, auslaufende Geräte zu identifizieren und einen Austauschplan zu erstellen, ist ohne Netzwerkerkennung eine sehr schwierige Aufgabe.

Festplattenbereitstellung

Zu den Geräten, die Sie letztendlich ersetzen könnten, gehören einige sehr große Anschaffungen, z. B. Festplatten oder sogar ganze Server. Wenn Sie von Ihrem Kunden eine Vereinbarung zum Änderungsmanagement erhalten, können Sie von jeder neuen Installation profitieren. Durch die Überwachung des Kundensystems mittels Netzwerkerkennung kann Ihr MSP überschüssige Speicherkapazitäten, die reduziert werden müssen, und alte Laufwerke, die ersetzt werden müssen, erkennen.

Vierteljährliche Geschäftsüberprüfungen

Die bei der Netzwerkerkennung erfassten Daten bieten ein hervorragendes Quellenmaterial für die vierteljährlichen Geschäftsüberprüfungen, die Sie mit Ihren Kunden durchführen. Dadurch können Sie die Kunden über den Bedarf an Ersatzgeräten informieren und zukünftige Pläne für die Erweiterung der Aktivitäten ermitteln.

Die Netzwerkbestandsaufnahme hilft Ihnen dabei, den Kunden bei der Planung der für die Unterstützung von Geschäftsplänen erforderlichen Infrastruktur zu unterstützen. Dies ist auch eine gute Gelegenheit, den Vertrag zu überarbeiten und zusätzliche Dienstleistungen anzubieten, wenn sich der Gerätebestand des Unternehmens erweitert.

Ein besonders nützliches Hilfsmittel bei der Erörterung der Kapazität ist die Netzwerktopologiekarte. Netzwerkerkennungstools können diese automatisch generieren. In diesem Plan werden nicht nur alle Geräte grafisch dargestellt, sondern auch deren Aufbau und Verbindung.

Dies ist eine sehr nützliche Darstellung, um sich gleichermaßen einen Überblick über die technischen und nicht-technischen Gegenstücke zu verschaffen. Es ist ein hervorragendes Anschauungsmaterial, um die Komplexität des gegenwärtigen Systems und die Arbeit zu erklären, die erforderlich wäre, um weitere Geräte hinzuzufügen.

Bereitstellung des Agent von Atera, um Network Discovery zu starten

Auf die Plätze

Einstellen Ihres Netzwerkerkennungsscans

Fertig

Entdecken Sie neue Möglichkeiten mit Network Discovery von Atera

Erkennung

Zusätzliche Verkaufsmöglichkeiten

Dank der Echtzeitbenachrichtigung über zusätzliche Geräte im Netzwerk müssen Sie nicht auf die vierteljährliche Überprüfung warten, um zusätzliche Gebühren auf die Rechnung zu setzen. Ihr Servicevertrag enthält zweifellos eine Liste der zu überwachenden Gerätetypen und der Anzahl der einzelnen Gerätetypen im Netzwerk des Kunden. Diese Gebühren sollten immer dann steigen, wenn sich der Gerätebestand des Kunden vergrößert.

Mit einem Netzwerkerkennungstool erhalten Sie Zugriff auf eine ständig aktualisierte Hardwarebestandsaufnahme. Das macht die Rechnungsstellung viel einfacher.

Standort- / Kontinuitätsmanagement

Auch wenn Ihr ursprünglicher Vertrag dies vielleicht nicht beinhaltet, sollten Sie mit dem Kunden über die Einrichtung von Redundanz, die Planung von Sicherungen und die Erstellung eines Kontinuitätsplans für den Katastrophenfall sprechen. Das Netzwerkerkennungssystem bietet bei dieser Besprechung Unterstützung.

Zu den Kontinuitätsfragen gehörten Themen wie die Anmietung von Notfallausrüstung und sogar die Frage von Räumlichkeiten für die Vorabplatzierung oder die Aussicht auf Heimarbeitsmöglichkeiten für das Personal im Falle eines Katastrophenereignisses. Unabhängig davon, welche Strategien der Kunde zur Vorbereitung auf diese Probleme anwendet, müssen Sie ein geeignetes IT-Supportsystem zusammenstellen. Die von Ihrem Netzwerkerkennungstool bereitgestellte Gerätebestandsaufnahme bildet die Grundlage für Ihren IT-Support-Kontinuitätsplan.

Daumen HOCH für Atera für die Entwicklung des Netzwerkerkennungstools. Es ist wirklich großartig!

-Avi Vaserman, MSP Sytex Ltd, Canada-

Sicherheitsprüfung

Die Netzwerkbestandsaufnahme, die periodisch aktualisiert wird, liefert ein Momentprofil des Netzwerks und aller seiner Geräte. Wenn diese Bestandsdaten häufig archiviert werden, kann dies eine ausgezeichnete Quelle für die Überprüfung der Einhaltung von Sicherheitsstandards sein.

Ihre Kunden müssen nachweisen können, dass sie persönliche Informationen auf ihrem System vertraulich behandelt haben. Durch die Bereitstellung eines Archivierungsdienstes für die Netzwerkerkennung können Sie Ihren Kunden nachweisen, dass kein physisches Eindringen stattgefunden hat.

Atera hilft Ihnen, zu wachsen

Da die Netzwerkerkennung nur ein Teil der Plattform ist, liefert Atera ein großartiges Support-Paket für jeden MSP. Das System umfasst Tools, mit denen Sie die Verpflichtungen Ihres Unternehmens im Bereich Systemmanagement gegenüber Kunden und anderen erfüllen können. So werden Sie beim Betrieb Ihres eigenen Geschäfts unterstützt.

Atera ist das komplette Supportsystem für MSPs jeder Größe. Mit einer 30-tägigen kostenlosen Testversion können Sie Atera ohne Risiko testen. Mit Atera können Sie mehr und schneller erledigen!

Immer noch nicht überzeugt?