Integration von Webroot in Atera – Endpunktschutz neu definiert

Herkömmliche Sicherheitslösungen basieren auf veralteten Signaturen und können nicht mit Zero-Day-Angriffen Schritt halten. Im Falle Sie möchten die bestmögliche Sicherheit erhalten, dann empfehlen wir Ihnen Webroot Antivirus und DNS-Protection in Atera zu aktivieren. Bezahlen Sie nur was sie verwenden, nur $1,20 für jedes der Produkte pro Endpunkt, aber ohne Verpflichtung.

Über Webroot

Webroot bietet Services für Endpunktschutz und Bedrohungserkennung der nächsten Generation zum Schutz von Unternehmen und Einzelpersonen auf der ganzen Welt. Marktführende Unternehmen wie Cisco, F5 Networks, Aruba, Palo Alto Networks, A10 Networks und viele andere vertrauen dem Unternehmen und haben seine Produkte integriert. Webroot hat seinen Hauptsitz in Colorado und ist weltweit in Nordamerika, Europa und Asien tätig.

Flexible cloudbasierte Verwaltung

Die cloudbasierte Verwaltung mit vollständiger Fernverwaltung des Endpunkts macht die Bereitstellung einer globalen Verwaltung im Vergleich zu herkömmlichen Virenschutzprogrammen zudem außerordentlich kosteneffizient.

Identitäts- und Datenschutzschild

Schützen Sie Benutzerinformationen und Transaktionsdaten, die bei Online-Transaktionen offengelegt werden könnten, vor Bedrohungen wie Phishing, DNS-Vergiftung, Keylogging, Screengrabbing, Cookie-Scraping, Clipboard-Grabbing sowie Browser- und Session-Hijacking durch bösartige Software, die Man-in-the-Browser- oder Man-in-the-Middle-Angriffe startet.

Infrarot

Mehrschichtige Verteidigung, die mehrere Aspekte von Webroot Threat Intelligence einbezieht, um Bedrohungen in einem frühen Stadium abzuwehren – oft bevor ein Bedrohungsforscher eine einzige Probe sieht.

Intelligente Outbound-Firewall

Eine ausgeklügelte Firewall schützt Benutzer sowohl innerhalb als auch außerhalb des Unternehmens-Gateways und ergänzt die Microsoft Windows®-Firewall so, dass sie die vollständige Kontrolle über ausgehende und eingehende Verbindungen bieten, ohne die Endpunkt-Ressourcen unnötig zu belasten.

Web-Bedrohungsschutz

Blockiert den Zugriff auf bekannte Phishing-Websites und bösartige Domänen, indem Webroot Threat Intelligence genutzt wird, um auf die neuesten Sicherheitsinformationen auf jeder beliebigen Website zuzugreifen.

Virtualisierungs-, Terminalserver- und Citrix-Unterstützung

Zusätzlich zur Unterstützung von Windows-PC-Umgebungen unterstützt SecureAnywhere Business Endpoint Protection auch Windows Server-, Virtualisierungs-, Terminal Server- und Citrix-Umgebungen.

Offline-Schutz

Stoppt Angriffe, wenn ein Endpunkt offline ist, mit separaten Dateiausführungsrichtlinien, die für lokale Festplatten-, USB-, CD- und DVD-Laufwerke gelten.

Unterstützung der vorausschauenden Vorbeugung

Die Webroot Threat Intelligence Platform nutzt Big-Data-Analysen und kollektive Bedrohungsinformationen von unseren Benutzern und Technologiepartnern weltweit und erkennt Bedrohungen, sobald sie auftreten.

Häufig gestellte Fragen

Was ist ein geschützter Endpunkt?

Welche Webroot-Produkte kann ich über Atera kaufen?

Wie erfolgt die Abrechnung?

Was passiert, wenn ich bereits Webroot-Kunde bin?

Wie sieht es mit der Installation von Webroot auf Mac-Computern aus?

Erleben Sie Atera in Aktion

Unsere RMM-, PSA- und RemoteAccess-Lösung wird ihre Arbeitsweise als MSP komplett umkrempeln.