Die Highlights aus unserem Webinar zu den erweiterten Berichten!

Hört, hört: Erweiterte Berichte sind bei Atera angekommen! Wir haben uns mit Ortal und Gila, den beiden CSMs, zusammengesetzt, um über die Neuerungen im Berichtswesen zu sprechen und darüber, wie Sie diese nutzen können, um Ihr IT-Geschäft zu optimieren.

Wenn Sie das Live-Webinar (auf Englisch) verpasst haben oder das Beste noch einmal nachlesen wollen, können Sie es sich hier ansehen oder lesen Sie weiter für einige ausgewählte Highlights!

 

Erweiterte Berichterstellung – direkt von der Community

 

Die erweiterte Berichterstellung stammt direkt aus dem Atera Funktionsforum, einer vielfach geäußerten Bitte unserer Atera-Community. Dies zeigt, welchen Einfluss Sie alle auf den Fortschritt des Produkts haben können.

 

5 Brandneue voreingestellte Dashboards

 

Auf der Registerkarte “Berichte” finden Sie erweiterte Berichte, und über die Funktion “Gemeinsam nutzen” können Sie 5 voreingestellte Dashboards finden. Von hier aus können Sie drei Hauptaktionen durchführen: Sie können das voreingestellte Dashboard so planen, dass es per E-Mail an Mitarbeiter oder Kunden zu einem von Ihnen gewählten Zeitpunkt zugestellt wird, Sie können das gesamte Dashboard oder bestimmte Kacheln herunterladen, um sie außerhalb der Plattform zu speichern oder weiterzugeben, und Sie können die Dashboards nach allen relevanten Werten filtern, die Sie wünschen. Denken Sie daran, dass dieser Viewer-Teil der Plattform erst ab den Mid-Tier-Plänen verfügbar ist.

 

Die zweite Berechtigung ist der Explorer, mit dem Sie verschiedene Berichte anpassen und zusammenführen sowie auf ein interaktives Dashboard zugreifen können, das für Power- und Master-Tarife verfügbar ist.

 

Die 5 voreingestellten Dashboards für Viewer sind:

 

  • Hardware-Inventarisierung: Zeigen Sie Arbeitsspeicher, CPU-Last, Klick- und Kerngeschwindigkeit, Festplattentypen, Betriebssysteme, Geräte und andere Assets an, und klicken Sie nach unten, um weitere Informationen zu jeder Kategorie anzuzeigen.
  • Übersicht über Kundenanfragen: Zeigen Sie eine Zusammenfassung Ihrer Kundentickets über einen anpassbaren Zeitraum an, filtern Sie nach Technikern, Kunden, Tags, Dauer und mehr.
  • Ticketing-Zusammenfassung: Sehen Sie die vollständige Verteilung der Tickets, einschließlich SLA-Referenzen, Stoßzeiten, Zeiten mit der höchsten Arbeitsbelastung und auch ruhige Zeiten. Sie können auch überfällige Tickets im IT-Ticketing System erkennen – alles auf einen Blick.
  • Überblick über die Techniker: Für Manager und Führungskräfte: Vergleichen Sie Leistung, Auswirkungen und Produktivität von Teams und Technikern und filtern Sie die Informationen, um sie detailliert anzuzeigen.
  • Ticket-Warnungen: Greifen Sie auf eine Zusammenfassung aller Ihrer Warnungen zu, die nach Kritikalität geordnet sind und sich leicht in Kategorien wie Windows und Mac oder verschiedene Workstations unterteilen lassen.

Das Nexus-Programm

Werden Sie ein
exklusiver Partner
von Atera

Anpassbare Berichte auf der Atera-Plattform

 

Mit einer Explorer-Berechtigung erhalten Sie einen eigenen Ordner, in dem Sie Ihre eigenen, auf Sie zugeschnittenen Berichte erstellen und speichern können. Niemand sonst in Ihrem Team wird darauf Zugriff haben. Wenn Teammitglieder über Administratorrechte verfügen, können Sie alle gemeinsamen Berichte auf der Atera-Plattform unter Erweiterte Berichte sehen, die auf Gruppenebene gespeichert und für alle zugänglich sind.

 

Während der Demo demonstrierte das Team, wie Explorers ihre eigenen angepassten Berichte erstellen können. Klicken Sie zunächst auf Neuer erweiterter Bericht und wählen Sie eine Ansicht aus der langen Dropdown-Liste! Das kann alles sein: Hardware, IP-Adressen, Agenten, Tickets, Kunden und so weiter. Sobald Sie auf eine Kategorie klicken, werden Sie zu einem Dashboard weitergeleitet, in dem Sie Ihre Unterkategorien auswählen können, und sehen, wie die Daten vor Ihren Augen visualisiert werden!

 

Filtern Sie nach Ihren genauen Bedürfnissen, bis Sie die richtigen Werte haben. Sie können zum Beispiel einen bestimmten Zeitraum oder bestimmte Arten von Anlagen und Geräten auswählen, über die Sie berichten möchten. Durch Ziehen und Ablegen können Sie die Informationen auf die für Sie beste Weise anzeigen. Jetzt können Sie den Bericht einfach speichern, zu einem bestehenden Dashboard hinzufügen oder ihn als neues Dashboard speichern, um ultimative Flexibilität zu erreichen.

 

Angenommen, Sie möchten sehen, wie viele Geräte mit einem bestimmten Betriebssystem bei Ihnen laufen, und dann diejenigen identifizieren, die aktualisiert werden können (z. B. in Bezug auf den verfügbaren Speicher), um sie Ihrem Manager oder MSP-Kunden zu zeigen. Mit wenigen Klicks können Sie dies mit einer Visualisierung oder einem Diagramm darstellen, das ansprechend und intuitiv aussieht. Legen Sie sie als Kachel fest und fügen Sie sie einem Dashboard mit der Bezeichnung Upgrade-Möglichkeiten oder ähnlichem hinzu.

 

Das ist nur die Spitze des Eisbergs dessen, was Sie mit unserem neuen Berichterstattungs-Dashboard erreichen können. Wir sind gespannt, wie die Atera-Community die Herausforderung annimmt! Und nicht vergessen. Wenn Sie irgendwelche Probleme mit unseren neuen erweiterten Berichtsfunktionen haben, wenden Sie sich bitte an uns. Wir haben einen menschlichen Chat und eine E-Mail, damit Sie die Hilfe bekommen, die Sie brauchen.

Bis zum nächsten Mal!

Erleben Sie Atera in Aktion

Unsere RMM-, PSA- und RemoteAccess-Lösung wird ihre Arbeitsweise als MSP komplett umkrempeln.