Zusammenfassung mit KI erstellen

KI verändert die Art und Weise, wie Geschäfte gemacht werden, in fast jeder Branche. Was früher ein Team von Mitarbeitern und einen ganzen Arbeitstag (oder mehr!) erforderte, kann jetzt automatisiert und mit deutlich weniger Zeit und Aufwand durchgeführt werden.

Die Integration von Künstlicher Intelligenz (KI) in die Workflow-Automatisierung hat sich als entscheidender Faktor erwiesen. Da Unternehmen nach Effizienz, Agilität und nahtlosen Abläufen streben, wird die KI-gestützte Automatisierung zu einem Eckpfeiler bei der Erreichung dieser Ziele.

Die KI in der Workflow-Automatisierung verändert sich schnell und ist auf dem Vormarsch.

Dieser umfassende Leitfaden bietet einen tiefen Einblick in die Besonderheiten der KI-Workflow-Automatisierung, damit Sie einen besseren Eindruck davon bekommen, wie diese revolutionäre Technologie die IT-Branche verändert.

Was ist Workflow-Automatisierung?

Einfach ausgedrückt, bezieht sich Workflow-Automatisierung auf den Einsatz von Technologie zur Automatisierung, Rationalisierung und Optimierung der Abfolge von Aufgaben, Prozessen und Aktionen, die einen geschäftlichen oder organisatorischen Arbeitsablauf ausmachen.

Lassen Sie uns zunächst zu den Grundlagen zurückkehren. Wie IT-Fachleute wissen, ist ein Arbeitsablauf eine Reihe von Aktivitäten, die stattfinden müssen, um eine Aufgabe zu erledigen. Einige dieser Aufgaben können einfach sein, während andere recht komplex sein können. Mit anderen Worten: Einige der an einem Workflow beteiligten Aufgaben können sich wiederholen und zeitaufwändig sein – andere wiederum erfordern kritisches Denken und Problemlösung.

Die Automatisierung der zeitaufwändigen und alltäglichen Teile dieser Arbeitsabläufe war nicht immer möglich. Heutzutage haben jedoch technologische Fortschritte, insbesondere im Bereich der KI, die Automatisierung von Arbeitsabläufen nicht nur möglich, sondern auch notwendig gemacht, um Aufgaben effizient und effektiv zu erledigen.

Unter Workflow-Automatisierung versteht man den Prozess der Verwaltung und Automatisierung des Aufgabenablaufes ohne menschliches Eingreifen. Mit anderen Worten: Die Arbeitslast bestimmter Aufgaben wird von Menschen auf ein Softwareprogramm verlagert, das sowohl grundlegende “Wenn-dann”-Prinzipien als auch komplexere Befehle befolgen kann. Aber wie wird ein Arbeitsablauf automatisiert? 

Das klingt einfach, oder? In manchen Fällen kann die Automatisierung von Arbeitsabläufen sehr einfach sein. Mit der zunehmenden Verbreitung von KI (künstlicher Intelligenz) in der IT-Community hat die Workflow-Automatisierung jedoch eine neue Dimension erreicht und wirkt sich massiv auf die Produktivität und Effizienz von internen IT-Abteilungen und Managed Service Providern gleichermaßen aus.

KI-Entwicklungen in der IT-Branche

KI verändert die Art und Weise, wie wir Prozesse durchführen, die früher ausschließlich von Menschenhand gesteuert wurden, und katalysiert Innovation und Wachstum in der gesamten IT-Branche und darüber hinaus. KI nutzt Taktiken wie maschinelles Lernen und Deep-Learning-Funktionen, um herkömmliche IT-Vorgänge umzukrempeln und sie zunehmend effizienter und intelligenter zu machen. Dies wiederum führt zu besseren Ergebnissen für IT-Teams und Benutzer gleichermaßen. 

In der Welt der IT hat sich die künstliche Intelligenz (KI) in vielen Nischen als nützliches Werkzeug erwiesen. Qualitätssicherung, leistungsfähige Ticketingsysteme und automatisierte KI-Workflows gehören zu den größten Erfolgen in unserem Sektor.

Mit den Fähigkeiten der natürlichen Sprachverarbeitung (“Natural Language Processing”- NLP) können moderne KI-Tools natürliche Sprache auf eine Weise verstehen und verarbeiten, die der menschlichen Verarbeitung ähnelt. Mit anderen Worten: KI kann jetzt geschriebene oder gesprochene Sprache mühelos und flüssig “lesen” und die Bedeutung von natürlich geschriebener Sprache analysieren. In der Welt der IT sind die Anwendungsmöglichkeiten von NLP endlos.

Nehmen wir zum Beispiel die Lösung von Tickets. Ein KI-gestütztes Ticketing-System wie Ateras Helpdesk kann Support-Tickets von Endnutzern kategorisieren und zuweisen, Zusammenfassungen von Nutzerproblemen erstellen und sogar kleinere Probleme wie Neustarts und Ähnliches lösen.

Bei komplexeren Tickets kann das KI-gestützte Helpdesk-Tool von Atera sogar mit einer generativen Lösung helfen und die Mitarbeiter dabei unterstützen, das richtige Skript zu finden, um das Problem schneller als je zuvor zu lösen.

Und das ist nicht die einzige KI-bezogene Veränderung im IT-Bereich. In unserer gesamten Branche erlebt die KI in der Workflow-Automatisierung ihre Blütezeit. Sie macht die Mitarbeiter effektiver und setzt Gehirnschmalz frei, um sich kritischen Aufgaben mit großer Tragweite zu widmen.

Vorbei sind die Zeiten, in denen Sie die gleichen banalen und zeitaufwändigen Aufgaben immer und immer wieder erledigen mussten. Stattdessen kann ein automatisierter KI-Workflow die wiederkehrenden Aufgaben erledigen, sodass Sie sich auf die strategischen Projekte konzentrieren können, die wirklich etwas bewirken. 

Wie KI-gestützte IT die Arbeitsabläufe revolutioniert

KI für die Automatisierung von Arbeitsabläufen ist eine der wichtigsten Entwicklungen im IT-Sektor in der jüngeren Geschichte. KI-gestützte IT bezieht sich im Allgemeinen auf eine IT-Management-Plattform oder -lösung, die KI-Funktionen nahtlos in ihre Arbeit integriert. Dies ermöglicht die Automatisierung und Optimierung von Arbeitsabläufen und Prozessen und steigert die Effizienz und Effektivität.

Atera ist derzeit die einzige KI-gestützte IT-Management-Plattform auf dem Markt.

Was ist also mit diesen neuen Entwicklungen möglich? Nun, die Möglichkeiten der KI-gestützten IT umfassen heute sowohl autonome als auch unterstützende Funktionen wie generierte Vorschläge und Skripte, fortschrittliche Analysen, KI-gesteuerte Problemlösungen im IT-Support, Chatbots und mehr.

Wenn Ihr Team die Vorteile der IT nutzen kann, um effizienter zu arbeiten, können Sie Ihre menschliche Intelligenz für komplexere Probleme und strategische Projekte einsetzen.

Die Vorteile sind zweifach, denn durch verbesserte Lösungsraten und effizientere Lösungen für größere Probleme wird der Wert Ihrer Abteilung für Ihr Unternehmen als Ganzes hervorgehoben. Sie gewinnen Zeit, um sich auf Probleme mit einem hohen ROI (Return on Investment) zu konzentrieren, z. B. Geschäftsentwicklung und Wachstum. 

Die ganze Zeit über werden KI-gestützte IT-Lösungen (wie die, die wir bei Atera entwickelt haben) hinter dem Steuer sitzen und dabei helfen, Standardprobleme zu lösen, die sich leicht auftürmen und Ihren Tag verlangsamen können. Denken Sie an Dinge wie Computerneustarts und das Zurücksetzen von Passwörtern… und nun stellen Sie sich vor, dass Sie diese Aufgaben loswerden und sich auf mehr Makroaufgaben konzentrieren können.

Die Workflow-Automatisierung mit KI macht das – und noch viel mehr – möglich.

Wir haben festgestellt, dass KI die perfekte Ergänzung zur menschlichen Intelligenz ist, kein Ersatz für Ihren Erfindungsreichtum. Wenn IT-Fachleute die KI für all das nutzen, was sie ihrem Unternehmen bringen kann, kommt es zu echten Veränderungen und Innovationen. 

Vorteile der KI-Workflow-Automatisierung

Wenn Sie die Leistung von KI in Ihrer IT-Abteilung nutzen, ergeben sich für Sie und Ihr Unternehmen zahlreiche Vorteile. Hier sind einige der wichtigsten Vorteile der KI Automatisierung von Arbeitsabläufen.

#1: Zeit sparen

In erster Linie werden Sie von den zeitsparenden Vorteilen profitieren, die eine stabile KI-Workflow-Automatisierung bieten. Tatsächlich hat sich gezeigt, dass IT-Abteilungen mit Ateras KI-gestützten Plattform 10-mal so viele Tickets lösen, die Reaktionszeiten um 99 % verkürzen und 95 % der Tickets schneller lösen können. Aber wie? 

Unsere Tools sind so konzipiert, dass sie die Vorteile der KI maximieren, indem sie die Fähigkeiten der natürlichen Sprachverarbeitung (NLP) nutzen und generative Lösungen erstellen, mit denen selbst die schwierigsten Tickets schneller als je zuvor gelöst werden können. Einfachere Tickets können ausschließlich von der KI bearbeitet werden, ohne dass ein menschliches Eingreifen erforderlich ist. 

Wenn Sie KI nutzen, um alltägliche Aufgaben zu automatisieren, machen Sie Ihre gesamte Abteilung effizienter. Sie müssen keine Zeit mehr für die vielen sich wiederholenden Aufgaben aufwenden, die mit dem Betrieb eines Helpdesks verbunden sind. Stattdessen werden Sie in der Lage sein, schnell auf Benutzeranfragen zu reagieren, während Sie die manuelle Arbeit reduzieren und Zeit für dringendere Probleme gewinnen. 

#2: Positive Ergebnisse steigern

Wenn Sie sich mehr Zeit für komplexe Anfragen nehmen können, sind Sie in der Lage, effektivere und effizientere Lösungen vorzuschlagen. Außerdem werden Sie wahrscheinlich bessere Bewertungen der Benutzererfahrung erhalten, da Sie einen schnelleren Service bieten können. Der Einsatz von KI-gestützter IT und KI-Workflow-Automatisierung wird Ihre Abteilung mit Sicherheit revolutionieren und Ihren Wert unter Beweis stellen. 

Sie können auch KI-gestützte Tools für das Patch Management verwenden, die eine Workflow-Automatisierung mit KI ermöglichen, um Patches regelmäßig und ohne menschliches Zutun bereitzustellen. Eine effektive Patch-Verwaltung hilft Ihnen, die besten Cybersicherheit-Praktiken für Hardware, Software und Betriebssysteme gleichermaßen zu erreichen.

#3: Machen Sie Ihre Abteilung effektiver

Viele IT-Abteilungen sind mit der großen Anzahl von Supportanfragen und Tickets überfordert, die von Endbenutzern eingereicht werden, die mit Routineproblemen zu kämpfen haben. Obwohl diese Probleme oft mit einer einfachen und vorhersehbaren Lösung behoben werden können, weiß der Endbenutzer das nicht – und die IT-Mitarbeiter können in ein endloses Hin und Her verwickelt werden, das niemandem dient.

Es ist klar, dass es weitaus effektivere Wege gibt, um Probleme wie diese anzugehen, und KI schafft Wege zum Erfolg, die klarer denn je sind. Die Entscheidung für eine RMM-Plattform (Remote Monitoring and Management) wie die von Atera, die über robuste KI-Integrationen verfügt, wird die Effektivität Ihrer Abteilung um das Zehnfache steigern. 

#4: Senken Sie Ihre Betriebskosten

Es ist kein Geheimnis, dass IT-Talente teuer sind, denn die Entwicklung von Spitzenkräften und Führungskräften ist mit einem hohen Schulungsaufwand verbunden. Wenn Sie einige Workflows mit KI automatisieren, können Sie die mit manueller Arbeit verbundenen IT-Kosten senken. 

Außerdem können Sie mehr aus jedem Teammitglied herausholen, indem Sie dessen Gehirnleistung für anspruchsvolle und komplexe Aufgaben einsetzen. Dies ist auch für die Budgetplanung im IT-Bereich hilfreich.

Testen Sie die KI-Workflow-Automatisierung bei Atera

Fragen Sie sich, was die KI Automatisierung von Arbeitsabläufen für Ihr Unternehmen tun könnte? Wenn Sie Atera 30 Tage lang kostenlos testen, können Sie es herausfinden. Erleben Sie Effizienz und Erfolg wie nie zuvor, wenn Sie künstliche Intelligenz als Ihren zuverlässigen Partner in allen IT-Fragen einsetzen!

War das hilfreich?

Weitere Artikel

Die Rolle von KI in IT-Support

Jetzt lesen

Wir sind nun Partner von Microsoft und ermöglichen eine 10-fache Effizienz für Ihre IT!

Jetzt lesen

Chancen und Herausforderungen für KI in Unternehmen

Jetzt lesen

IT Service Desk Automatisierung und Self-Service mit KI

Jetzt lesen

Stärken Sie Ihr IT-Team mit KI-gestützter IT

Nutzen Sie die Leistung der KI, um Ihre IT-Effizienz zu 10-fachen. Befreien Sie Ihr Unternehmen von den Einschränkungen der gestrigen IT-Tools.