Kurzfassung des Webinars: Domotz und Abussi erzählen, wie Sie Ihren Umsatz mit Netzwerküberwachung steigern können

Unsere Reihe  Vorhang auf für unsere Partner entwickelt sich zu einer unserer erfolgreichsten regelmäßigen Veranstaltungen!

 

Dieses Mal waren Craig Sharp, Geschäftsführer von Abussi Ltd, und JB Fowler, CPO von Ateras Netzwerküberwachungs-Integrationspartner Domotz, bei uns zu Gast. Wenn Sie das Webinar verpasst haben, weil Sie die Fußballweltmeisterschaft angesehen haben ⚽, haben Sie sich falsch entschieden! Keine Sorge, wir geben Ihnen hier eine weitere Chance, und lesen Sie weiter, um die Höhepunkte zu erfahren.

 

Dieses Webinar war von großem Wert! Vergessen Sie nicht, sich das gesamte Webinar anzuhören, um mehr zu erfahren:

 

  • Taktiken, um Kunden zu begeistern und an Ihren Service zu binden, indem Sie schnelle Lösungen für jedes Problem anbieten.
  • Wie Sie die Beziehung zu den Kunden verbessern können, indem Sie die richtigen Fragen stellen, Beziehungen aufbauen und in die richtigen Tools investieren.
  • Wie Sie mehr Geld verdienen und mehr Stunden am Tag einsparen können, wenn Sie die Netzwerküberwachung zum Mittel Ihrer Wahl machen.

 

Sind Sie daran interessiert, selbst am Webinar teilzunehmen, die Fragen und Antworten live zu hören und eventuelle Lücken zu füllen? Sehen Sie sich hier das Video (auf Englisch) an:

 

 

Domotz Netzwerküberwachung verständlich machen

 

JB hat unserem Publikum erklärt, wie Domotz funktioniert. Als IT-Dienstleistungsanbieter oder Integrator kann Ihnen die Netzwerküberwachung dabei helfen, zu verstehen, was sich im Netzwerk befindet und wie es funktioniert. Als Erstes scannt Domotz das Netzwerk und erkennt alle Geräte. Außerdem klassifiziert Domotz alle Geräte und gibt Informationen wie Marke und Modell an.

 

Sobald Sie wissen, was sich im Netzwerk befindet, einschließlich Router, Switches, Access Points, Firewalls und mehr, können Sie damit beginnen, Richtlinien festzulegen. Wenn sich irgendetwas abweichend von der Richtlinie ändert, können Sie entsprechende Warnungen einrichten. Sie haben vielleicht Agenten für Endgeräte wie PCs und Laptops, aber was ist mit anderer Infrastruktur, wie IoT, Sicherheitskameras, intelligenten Geräten, tragbaren Geräten oder anderer Hardware? Auch diese müssen Sie im Blick haben, um beispielsweise Firmware zu aktualisieren oder Anzeichen für einen Cyberangriff oder eine Schwachstelle zu erkennen.

 

Mit Domotz können Sie bei der Überwachung wirklich proaktiv vorgehen und sicherstellen, dass Sie keine Lücken in Ihrer Transparenz und Kontrolle haben.

Wie kann Domotz die Rentabilität steigern?

 

Craig erörterte, wie man von Domotz profitieren kann, entweder durch die Nutzung als SaaS-Produkt, auf einem bestimmten Gerät oder über die Domotz-Box. Der Vorteil der Box besteht darin, dass keine Netzwerkdaten verloren gehen, wenn es ein Problem mit dem Netzwerk oder dem Gerät selbst gibt.

 

Außerdem ist sie beweglich, so dass Sie die Domotz-Box vor der Client-Bereitstellung für eine Bewertung verwenden und sie dann bei Bedarf verschieben können. Craig sagt sogar, dass sie nie ausfällt!

 

Zu den Vorteilen der Netzwerküberwachung gehören:

 

  • Man weiß, was im Netzwerk passiert: Nutzen Sie die Netzwerküberwachung während der Bewertung oder Überprüfung, um den Kunden einen besseren Einblick in ihre reale Situation zu geben. Die Auflistung von Geräten und Details über alle Anlagen ermöglicht es, diese Daten automatisch zur Hand zu haben. Eine Topografiekarte kann Verbindungen und Anlagen aufdecken, von denen Sie nicht einmal wissen, dass es sie gibt.
  • Effizientere Fernverwaltung von Geräten: Bieten Sie eine schnelle und genaue Bewertung und Diagnose, oft bevor der Kunde ein Problem bemerkt. Entscheiden Sie, welche Geräte für die Kontinuität wichtig sind, um Warnungen und Benachrichtigungen im geschäftlichen Kontext zu erhalten. Wenn sich ein Kunde mit einem Problem meldet, können Sie die Zeit bis zur Lösung durch schnelle Abhilfe verkürzen.
  • Visualisieren Sie eine gesamte IT-Infrastruktur: Ein einziger Domotz-Agent kann mehrere Standorte verwalten und verschafft Ihnen so den nötigen Einblick in eine komplexe IT-Infrastruktur. Wenn Ihr MSP-Modell nach der Anzahl der zu überwachenden Anlagen berechnet wird, können Sie sicher sein, dass alles berücksichtigt wird, so dass Sie die Preise für Ihre Dienstleistungen korrekt berechnen und kein Geld auf dem Tisch liegen lassen.
  • Eröffnen Sie Gespräche für Upselling- und Cross-Selling-Möglichkeiten: Ganz gleich, ob es sich um die Akquise von Kunden, die Überprüfung von Tech-Unternehmen oder neue Upselling-Gespräche handelt, die vollständige Transparenz des Netzwerks liefert genaue Daten, die die Erzielung direkter Umsätze erheblich erleichtern. Stellen Sie die Daten bereit, die für Sie sprechen, so dass Verkaufsgespräche viel reibungsloser verlaufen.

Das Nexus-Programm

Werden Sie ein
exklusiver Partner
von Atera

Netzwerküberwachung während der gesamten Kundenbeziehung

 

Craig beschrieb, wie die Netzwerküberwachung in den verschiedenen Phasen der Kundenbeziehung den entscheidenden Unterschied ausmachen kann. Bei Abussi setzt er die Domotz-Box ein, um die Netzwerküberwachung für eine erste Bewertung zu nutzen. Damit wird ein genaues Angebot erstellt, das alle Geräte im Netzwerk umfasst. Hierdurch wird ein sicheres und erfolgreiches Onboarding durchgeführt, um intelligente Upsell-Vorschläge zu machen, wenn neue Geräte dem Netzwerk beitreten. Bei jeder Überprüfung von Technologieunternehmen stehen die Daten zur Verfügung, um die Bedürfnisse der Kunden und die Situation des Netzwerkes in Echtzeit richtig zu analysieren.

 

Erlauben Sie Craig, es auf den Punkt zu bringen. “Ich weiß, dass der Verkaufsprozess für viele Menschen in der IT-Branche keine Standardeinstellung ist. Aber ich betrachte mich nicht als Verkäufer oder Upseller. Ich nutze Daten und Informationen, um eine genaue Vorstellung davon zu bekommen, wie es um das Netzwerk oder die IT-Dienste eines Kunden steht, und um Bereiche zu finden, in denen sie verbessert werden können. Man kann das als Upselling bezeichnen, aber wenn man es als technische Analyse mit einigen Daten betrachtet und nicht als Verkaufsprozess, kann man sich wohler fühlen, wenn das Verkaufen nicht selbstverständlich ist. Domotz ist eines der Werkzeuge, die wir dafür einsetzen.”

 

Denken Sie daran, dass sich Verkaufen zwar aufdringlich anfühlen kann oder als Versuch, dem Kunden etwas zu geben, was er nicht braucht, aber die Bereitstellung einer technischen Analyse und das Schließen von Lücken ist eine Dienstleistung, die für die Kontinuität und Sicherheit des Unternehmens von entscheidender Bedeutung ist, und die der Kunde von Ihnen erwartet! Wir finden es toll, wie JB über den Aufbau einer strategischen Beziehung gesprochen hat, in der Sie dem Kunden helfen, sein Geschäft zu sichern.

 

Craig brachte es auf den Punkt, indem er uns daran erinnerte, dass wir nicht nur IT-Dienstleister sein wollen, sondern vertrauenswürdige Berater, so dass die Kunden mit der Zeit anfangen, Ihrem Rat und Ihrer Unterstützung zu vertrauen und sich auf sie zu verlassen.

 

Erleben Sie Atera in Aktion

Unsere RMM-, PSA- und RemoteAccess-Lösung wird ihre Arbeitsweise als MSP komplett umkrempeln.